Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2024

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2024

24.06.2024 - Vereine, Kirchliches, Freizeit, Jugend, Kinder, Veranstaltungen:

75 Jahre 'DPSG'-Pfadfinderstamm 'Sankt Johannes' Lohmar

(Foto : 'DPSG Lohmar')

Eine Information des Pfadfinder-Stamms 'Sankt Johannes' Lohmar :  Im Mai 1949 wurde der Stamm 'Sankt Johannes' Lohmar gegründet. Traditionell fand daher vom 17. bis 20. Mai das Pfingstlager statt. 16 Kinder und Jugendliche sowie neun Leiterinnen und Leiter schlugen ihre Zelte auf einer angemieteten Wiese in Eitorf auf. Mitten im Wald, direkt an einem Bach gelegen, ohne Strom und das Wasser nur in Form von Regen, dafür viel frische Luft und Ruhe.

Als Toilette wurde ein Donnerbalken gebaut und mit Zeltplanen abgeschirmt. Ein wenig mehr Luxus existierte im Küchenzelt. Hier lief ein kleiner Kühlschrank mit Gas und gekocht wurde auf zwei Gaskochern. Trinkwasser konnte an einem wenige Kilometer entfernten Haus in Kanister abgefüllt und dann zum Lagerplatz gebracht werden.

Anlässlich des Jubiläums ging es am Samstag in den Naturerlebnispark 'Panarbora' in Waldbröl zum Baumwipfelpfad und auf den Aussichtsturm. Selbstverständlich zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Am Sonntag wurde nach einigen Spielen mit allen zusammen ein feierliches Stammesversprechen abgelegt. Die Abende klangen mit Lagerfeuer und Singerrunden aus.

In den 75 Jahren haben über 1.300 Kinder und Jugendliche mit ihren Leiterinnen und Leitern an Gruppenstunden, Zeltlagern (Pfingstlager und Sommerlager), Winterlagern, Altkleider-Sammlungen, Ausflügen und sonstigen Aktionen teilgenommen. Es wurde viel gespielt, aber auch Handwerkliches gelernt, die Natur rund um das Pfarrheim und die andere Seite der Agger erkundet. Legendär waren sicher auch die Geländespiele zur Eroberung der gegnerischen Fahne.

Wer über die "alten Zeiten" mit anderen Ehemaligen oder der aktuellen Leiterrunde schwelgen möchte, ist herzlich eingeladen zum Ehemaligentreffen am Samstag, den 14. September. Anmeldeschluss ist der 19. Juli 2024. Infos unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.dpsg-lohmar.de  (Rubrik "Anmeldung Ehemaligentreffen 2024") oder per E-Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailanmeldung(at)ehemaligentreffen2024.dpsg-lohmar.de


24.06.2024 - Stadtverwaltung, Vereine, Finanzen:

Lohmarer 'Heimatpreis' 2024 für besonderes Engagement

Jurymitglieder sowie Vereinsvertreter der Preisträger des 'Karnevalistenzirkel KAZI' und des Heimatverein Dahlhaus

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen hat die Stadt Lohmar zum dritten Mal den "Heimatpreis" für Lohmar vergeben. In diesem Jahr sind die Preisträger der 'Karnevalistenzirkel KAZI mit Funkencorps Rut-Wiess'. sowie der Heimatverein Dahlhaus. Die beiden Vereine, die sich seit vielen Jahren sehr aktiv für die Brauchtums- und Heimatpflege einsetzen, werden mit einem Preisgeld von 3.000 Euro beziehungsweise 2.000 Euro ausgezeichnet.

Der Heimatpreis steht für besonderes Engagement. Mit dem Heimatpreis sollen neben Institutionen auch Vereine oder Privatmenschen für ihr dauerhaftes und nachhaltiges Engagement im Bereich der Heimatpflege belohnt werden. Mit einer Preisgeldhöhe von 5.000 Euro sticht dieser Preis ganz eindeutig hervor aus den vielen Anstrengungen, das Ehrenamt zu unterstützen. Mindestens eins der folgenden Kriterien muss dabei erfüllt sein :

  • Beitrag zu Erhalt, Pflege und Dokumentation von Volks- und Brauchtum, Mundart, Liedgut, regionaler Besonderheiten und Eigenheiten
  • Beitrag zur Aufarbeitung, Dokumentation und Präsentation von Stadtgeschichte und städtischem Zeitgeschehen
  • Beitrag zu Erhalt, Pflege, Renovierung und Sanierung sowie Dokumentation denkmalgeschützter und Stadtgeschichte prägender Gebäude, Anlagen und Bauten
  • Beitrag zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenlebens
  • Beitrag zur Attraktivitätssteigerung öffentlich zugänglicher Orte und Plätze

Die Jury besteht aus insgesamt sechs Personen, die sich zusammensetzen aus je einem Mitglied der Fraktionen des Stadtrates sowie der Bürgermeisterin. Die Jury hatte die schwere Aufgabe, in diesem Jahr aus einer Auswahl von insgesamt zehn Bewerbungen den beziehungsweise die Preisträger zu wählen. Diese Entscheidung hat sich die Jury nicht leicht gemacht. - Die Stadtverwaltung dankt allen Bewerbern für ihr Engagement und gratuliert den Preisträgern für ihr herausragenden Einsatz im Bereich der Heimatpflege.


24.06.2024 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen:

Turnverein Donrath-Grillfest bei strahlendem Sonnenschein

(Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Seit Jahren beliebter und fester Bestandteil des Terminkalenders :  Am Samstag (22.06.) fand das traditionelle Grillfest des Turnverein Donrath im Kirchtreff Donrath statt. Die Mitglieder der Tischtennis-Abteilung unterstützt von Volleyball- und Turnabteilung versorgten die Teilnehmer der gut besuchten Veranstaltung mit Grillgut und Kaltgetränken.

Pünktlich zu Beginn der Feier riss der wolkige Himmel auf und die Sonne strahlte durchgehend. Bei bester Laune wurde lange gefeiert. Hier auch nochmals Dank an alle fleißigen Helfer und wir freuen uns schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr.


24.06.2024 - Veranstaltungen, Freizeit, Sport, Stadtverwaltung:

Stunt-Scooter-Kurs des städtischen Jugendzentrums

Eine Information des städtischen Jugendzentrums :  Es ist wieder soweit :  Auch in diesem Jahr führt das städtische Jugendzentrum einen Stunt-Scooter-Kurs auf dem Skatepark durch. Dieser findet am Samstag (29.06.) von 11 bis 14 Uhr statt und wird, wie auch im vergangenen Jahr, von der 'Chilli Scooter Academy' durchgeführt.

Nach einem kurzen Warm-up und der Gruppeneinteilung folgen Rampen- und Trick-Übungen, die zum Abschluss im freien Fahren angewendet werden können. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro (inklusive Getränken und Snacks). 
Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es im Jugendzentrum Lohmar am Donrather Dreieck, unter Telefon 02246 / 9259484 oder per E-Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailJuze(at)lohmar.de .


24.06.2024 - Vereine, Soziales, Karneval, Sport, Jugend:

Bürgerstiftung fördert neue 'KAZI'-Damentanzgruppe

Auf ihren nächsten großen Auftritt freuen die "Maries", "toi, toi, toi" wünschen Gabriele Willscheid und Rainer Krämer der Kommandantin Kristina Wingenfeld und den Tänzerinnen - (Foto : Bürgerstiftung Lohmar)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar :  
Wenn der Nachwuchs flügge wird, muss er das Nest verlassen. So war das bislang auch bei den "Kinderfünkchen" des 'Lohmarer Karnevalszirkels'. Während die Jungen weiterhin in den Farben Rot-Weiß auftreten konnten, mussten sich die Mädchen mit 16 Jahren eine neue Heimat suchen, wenn sie nicht gerade das Glück hatten, Tanzmariechen bei den Funken zu werden. Das freilich kam einem Sechser im Lotto gleich.


Doch die Zeiten sind nun vorbei. "Wir sind auf dem Weg zu einem Familienverein", schrieb 'KAZI'-Schatzmeister Gregor Wingenfeld in seinem Förderantrag an die Bürgerstiftung Lohmar. Der 'KAZI' hat unter dem Namen "Rut-Wiess Maries" eine Damen-Tanzgruppe gegründet, in die der Tanznachwuchs wechseln kann. Und die Karnevalisten freuen sich, dass sie nunmehr allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unabhängig vom Geschlecht eine Heimat bieten können.


Freilich kostet der Aufbau der neuen Gruppe, dem zunächst neun Tänzerinnen angehören, viel Geld :  Musikanlage, Uniformen und Showtanz-Outfits müssen angeschafft werden. Doch zum Glück rannte der Kazi mit seinem Förderantrag bei der Bürgerstiftung offene Türen ein. "Den Verein auch für Frauen zu öffnen, ist eine gute Sache, reine Männervereine sollten der Vergangenheit angehören", meint Geschäftsführerin Gabriele Willscheid. So bewilligte der Vorstand der Stiftung denn auch bereitwillig einen Zuschuss von 500 Euro für die neue Tanzgruppe, wie auch Vorstandsmitglied Reiner Krämer betonte. Zusammen mit der Geschäftsführerin war er zur symbolischen Scheckübergabe beim Familienfest auf dem Frouardplatz gekommen.

"Den Zuschuss können wir dringend gebrauchen", bedankte sich Kristina Wingenfeld, die Kommandantin der neuen Tanzgruppe, bei der Stiftung. "Schon die Faltenröckchen sind richtig teuer", fügte sie hinzu. "Wir unterstützen den 'KAZI' immer wieder gerne", entgegnete Gabriele Willscheid, "denn wir sind beeindruckt von Ihrem Engagement, mit dem Sie das Brauchtum in Lohmar und die Kinder und Jugendlichen fördern".


Wie großartig die "Rut-Wiess Maries" bei den Kinderfünkchen auf Bühnenpräsenz, Brauchtum und tänzerische Höchstleistungen vorbereitet wurden, konnten sie schon bei ihrem Debüt während des "Funken-Biwaks" unter Beweis stellen. Allerdings können auch Tänzerinnen, die nicht aus den "Kinderfünkchen" hervorgegangen sind, bei den "Maries" mitmachen. "Wer Lust am Tanz hat, ist willkommen, unsere älteste Tänzerin ist 28 Jahre alt", erzählt Kristina Wingenfeld.


Als Trainerinnen steht den "Maries" mit Simone Bois, Daniela Kuhn und Annika Heidl gleich ein ganzes Team zur Verfügung, das ihnen derzeit für den nächsten großen Auftritt beim Siegburger Stadtfest am 26. August den Feinschliff verpasst. "Das schauen wir uns auf jeden Fall an", versicherten Gabriele Willscheid und Reiner Krämer.


24.06.2024 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Separate Rechtsabbieger-Ampel an der B 507 ist zurück

Nach dem Austausch der bei Baustellen-Beginn fälschlich montierten und später abgedeckten Spezialampel für den Linienverkehr (wir berichteten) wurde der Verkehrsfluss an der Einmündung der Hauptstraße in die Bundesstraße 507 noch vor dem Wochenende wieder verbessert. Autos und Motorräder, die von Lohmar kommend in Richtung Jabachtal abbiegen wollen, haben nun wieder die gewohnte zusätzliche Grünphase und damit kürzere Wartezeiten. (cs)


23.06.2024 - Stadtverwaltung, Verkehr, Schulen:

Sperrungen der Rad- und Gehwege rund um die Naturschule

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Am Montag (24.06.) findet von 8 Uhr bis 13.30 Uhr erstmalig der Sponsorenlauf des Lohmarer Gymnasiums auf dem Gelände rund um die Naturschule am Aggerbogen in Lohmar-Wahlscheid statt. Auf Anregung der Schülervertretung hat sich die Schule für diesen neuen Veranstaltungsort eingesetzt.

Um den rund 850 Schülerinnen und Schülern einen reibungslosen Ablauf gewähren zu können, müssen die Rad- und Gehwege rund um die Naturschule sowie der Parkplatz 'Am Aggerbogen' für die Dauer der Veranstaltung gesperrt werden. An den jeweiligen Sperrpunkten werden Ordner/innen der Schule eingesetzt.

Das Programm der Naturschule findet wie gewohnt statt. Die Stadtverwaltung bittet, alternative Parkmöglichkeiten in der Umgebung zu nutzen, dankt für das Verständnis und wünscht den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.


23.06.2024 - Wirtschaft, Energie:

Stadtwerke erinnern an den 'Tag der Daseinsvorsorge'

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Über 100 Jahre sind wir schon als Stadtwasserwerk in Lohmar vor Ort. Für erstklassiges Trinkwasser sind wir daher traditionell der vertrauenswürdige Partner für alle Lomarer/innen. Heute liefern wir alles aus einer Hand :  Strom, Gas und Wasser für Privat- und Gewerbekunden.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, pflegen und modernisieren wir die Versorgungsnetze, setzen uns für erneuerbare Energien ein und halten unsere Produkte auf einem zeitgemäßen Stand. Wir betreiben nahezu 1.200 Kilometer Leitungsnetze für Strom, Gas und Wasser und übernehmen Wartung, Instandhaltung und Bau. Über 2 Millionen Euro werden jedes Jahr in diese Netze investiert.

"Im Alltag werden die Leistungen der Daseinsvorsorge oft als selbstverständlich wahrgenommen. Kommunale Daseinsvorsorge funktioniert seit Jahrzehnten, bei Wind und Wetter, in der Stadt und auf dem Land und auch in Krisenzeiten wie wir sie erst kürzlich erlebt haben - darauf können sich die Menschen verlassen. Am Tag der Daseinsvorsorge laden wir dazu ein, die persönliche Nutzung von Wasser, Strom und Gas einen Tag lang ganz bewusst zu erleben und wahrzunehmen", so Sonja Kreikemeyer, Geschäftsführerin der Stadtwerke Lohmar.

Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge - von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als "Public Service Day" bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

Wichtige Energiespartipps finden Sie auf unserer Homepage unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.stadtwerke-lohmar.de/service/energiespartipps .


21.06.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Junger Radfahrer prallte gegen abbiegenden Pritschenwagen

Den Vorrang eines 11-jährigen Fahrradfahrers mißachtete der 42-jährige Fahrer eines Kleintransporters am frühen Donnerstagabend (20.06.). Um 18 Uhr befuhr der Autofahrer die Hauptstraße von Donrath kommend nach Lohmar. An der Ampelanlage nahe des Stadthauses bog er mit dem Pritschenwagen dann nach rechts in den 'Wiesenpfad' ab.

Dabei übersah der 42-jährige Troisdorfer den jungen Fahrradfahrer, der zunächst in gleicher Richtung auf dem gut einsehbaren benachbarten Geh- und Radweg nach Lohmar unterwegs war. Der Radfahrer beabsichtigte vom Radweg aus geradeaus auf die Hauptstraße weiterzufahren. Für beide Verkehrsteilnehmer zeigten die Ampeln hier gleichzeitig Grünlicht.

Der 11-Jährige prallte mit seinem Fahrrad ungebremst gegen die rechte Seite des Pritschenwagens, der seine Spur kreuzte. Das Fahrrad wurde durch die Bewegung des Autos ein Stück mitgerissen, zur Seite gedrückt und kam mitsamt dem Jungen zu Fall. Dieser gab sofort an, unverletzt zu sein, war aber sichtlich geschockt. Glücklicherweise trug er einen Fahrradhelm. Sein hinzugerufener Vater wollte mit ihm nach der polizeilichen Unfallaufnahme einen Arzt aufsuchen. Am Fahrrad war zudem Sachschaden entstanden. (cs)


21.06.2024 - Polizeimeldungen, Verkehr:

PKW-Diebstahl und Unfallflucht : 16-Jähriger unter Verdacht

Der Baum am Ortseingang von Krahwinkel, dessen Rinde beim Unfall vom PKW-Brand schwer geschädigt wurde, musste zwischenzeitlich gefällt werden

In der Nacht auf den 24. Mai waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 37 bei Krahwinkel gerufen worden. Ein Kleinwagen war gegen einen Baum gefahren und brannte vollständig aus. Von einem Fahrer oder einer Fahrerin fehlte aber jede Spur ( Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterwir berichteten ). Was haben die nachfolgenden Ermittlungen der Kreispolizeibehörde ergeben ?

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, wurde das betreffende Fahrzeug, ein 'Opel Corsa', nach dem Unfall als gestohlen gemeldet. Nach entsprechenden Zeugenhinweisen konnte zwischenzeitlich ein 16-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden. Der Lohmarer ist - schon aufgrund seines Alters - nicht im Besitz eines Führerscheins für PKW. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des PKW-Diebstahls, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Sachbeschädigung und der Verkehrsunfallflucht dauern an. (cs)


21.06.2024 - Stadtverwaltung, Kulturelles, Freizeit, Vereine, Veranstaltungen:

Lohmarer/innen trotzten beim Frühlingsfest dem Regen

Sorgten mit ihrer gelungenen 'Beatles'-Show für Abwechslung beim diesjährigen Frühlingsfest : 'The Peteles' aus dem Westerwald - (Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des städtischen Kulturamtes :  Es hatte fast wieder alles gepasst, nur das Wetter machte nicht immer so mit. Das "Frühlingsfest meddendren" lockte viele Gäste auf den Frouardplatz und machte diesen zu einer großartigen Partymeile.

Am Samstag (15.06.) eröffnete Bürgermeisterin Claudia Wieja mit dem Moderator Manfred Schellberg das zweitägige Frühlingsfest und freute sich über die vielen Besucher/innen. Claudia Wieja unterstrich in ihrer Begrüßungsrede, dass das Speise- und Getränkeangebot, wie in den letzten Jahren, von Lohmarer Vereinen gestemmt wurde. Dies sorgte für einen großen Applaus.

Den musikalischen Anfang machten die Jungs von 'Jot Drop'. Sichtlich erfreut über die gute Stimmung schmetterte die Truppe um Frontmann Micha Heidl einen Hit nach dem anderen raus. Singende und schunkelnde Fans sammelten sich vor der Bühne und sorgten damit für eine emotionale Konzertatmosphäre.

Um 20 Uhr war es dann soweit. Die 'Paveier' betraten die Bühne und auf dem Festplatz gab es kein Halten mehr. Die Urgesteine der kölschen Musikszene brachten die Zuschauer/innen mit ihren Karnevalsklassiker wie "Schön ist das Leben" oder "Leev Marie" in eine ausgelassene Partystimmung. Nach der vierten Zugabe konnten Bürgermeisterin Wieja und die jubelnde Menge die sympathischen Kölner nochmals vom Verbleib auf der Bühne überzeugen.

Nach dem grandiosen Auftritt der kölschen Vollblutmusiker erfolgte ein weiteres Highlight. Die Band 'Mad Memories' startete ein Feuerwerk von nationalen und internationalen Hits und brachte den Frouardplatz nochmals zum Kochen. Von 'BAP' über Robbie Williams bis hin zu Rockklassikern von 'Journey' und 'AC/DC', es war für alle Geschmäcker etwas dabei.

Das Familienfest am Sonntag (16.06.) begann mit einem Festzug der Lohmarer Vereine. Mit dem Tambourkorps Kleineichen zog der Tross von der Kirchstraße aus über die Hauptstraße, den Steinhöfer Weg, die Bachstraße und Rathausstraße auf den Festplatz. Das Tambourkorps Kleineichen spielte mit dem Lohmarer Blasorchester noch gemeinsam drei Märsche, bevor das Blasorchester dann zum Frühschoppen aufspielte.

Im Laufe des Nachmittags erfreuten sich die vielen Besucher/innen an Aufritten der 'EVD-Tanzflöhe', einer Ballettschule, der Gruppe 'Engk vum Daach' und den 'Noisy Neighbours' von der Musik- und Kunstschule Lohmar. Um 14.30 Uhr begeisterte ein Top-Event vor allem die Kinder. Die Gruppe 'Deine Kinderband' gastierte mit ihrer interaktiven Show auf der Bühne. Auch der Regenschauer hielt die Kinder nicht davon ab, bei der Musikshow von Pia und Nino mitzutanzen.

Auf dem Festplatz wurde außerdem, mit einem großen Trampolin, einem Karussell und kostenfreiem Kinderschminken für leuchtende Kinderaugen gesorgt.

Der Abend stand dann ganz im Zeichen der 60er und 70er Jahre. Die 'Peteles' gastierten in Lohmar. Die Musiker boten 'Beatles'-Klassiker und "mogelten" auch eine Auswahl anderer bedeutender Bands der Rockgeschichte, die durch die 'Beatles' beeinflusst wurden, in ihr Programm ein.

Lohmarer Heimatpreis 2024 :  Zwischen den Auftritten gab es noch ein besonderes Highlight auf der Bühne. Bürgermeisterin Claudia Wieja überreichte mit Mitgliedern der Jury den Lohmarer Heimatpreis 2024. Preisträger in diesem Jahr sind die Vereine 'Karnevalistenzirkel KAZI Lohmar mit Funkencorps Rut-Wiess' und der Heimatverein Dahlhaus. - Trotz des durchwachsenen Wetters war das Frühlingsfest wieder eine schöne Veranstaltung für die ganze Familie.


20.06.2024 - Stadtverwaltung, Politik, Senioren:

Ergebnis der Wahl zur Seniorenvertretung der Stadt Lohmar

Bei der Auszählung der Stimmen hatten die Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung und ehrenamtliche Wahlhelfer/innen alle Hände voll zu tun - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Am 9. Juni wurden die Vertreter/innen der Seniorenvertretung der Stadt Lohmar neu gewählt. 10.055 Lohmarer Bürger/innen ab 60 Jahren waren wahlberechtigt. Davon haben im Rahmen der Europawahl 5.357 die Mitglieder der Seniorenvertretung gewählt. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 53,28 Prozent.

Die Seniorenvertretung der Stadt Lohmar nimmt ehrenamtlich die Interessen für ältere Menschen wahr und entwickelt Ideen zur Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse. Ihr gehören elf Mitglieder an, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl ermittelt werden.

In die Seniorenvertretung wurden gewählt :  Annemarie van Allen (1.940 Stimmen), Brunhilde Albrecht (1.213 Stimmen), Marion Landsberg (1.108 Stimmen), Rainer Seegert (982 Stimmen), Roswitha Röper (928 Stimmen), Klaus Fröhling (767 Stimmen), Johannes Böhnke (642 Stimmen), Wolfgang Czarnecki (602 Stimmen), Ursula Zocher (596 Stimmen), Helmut List (540 Stimmen) und Adelheid Ueberschar (507 Stimmen)

Herzlichen Glückwunsch an die elf gewählten Mitglieder der Seniorenvertretung der Stadt Lohmar. Weitere Informationen zur Seniorenvertretung folgen zeitnah auf der städtischen Homepage unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de/Seniorenvertretung .


20.06.2024 - Polizeimeldungen:

Fahndung nach Portemonnaie-Diebstahl in Discountmarkt

(Foto : Überwachungskamera)

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Anfang Mai (08.05.) wurde einer 83-jährigen Frau in einem Lebensmittel-Geschäft an der Kirchstraße in Lohmar die Geldbörse entwendet. Im Anschluss nutzte der bislang unbekannte Dieb die EC-Karte der Geschädigten, um an einem Geldautomaten in einer Bankfiliale in Lohmar zweimal Bargeld abzuheben und in der Troisdorfer Innenstadt in zwei Lebensmittel-Geschäften die Einkäufe zu bezahlen. Der Beuteschaden beläuft sich auf über 2.000 Euro.

Die Bilder der Überwachungskamera der Bankfiliale sind nun auf Grund eines richterlichen Beschlusses zur Öffentlichkeits-Fahndung freigegeben. Die Aufnahmen können im Fahndungsportal der Polizei NRW unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.polizei.nrw/fahndung/138585  eingesehen werden. Wer Angaben zu der abgebildeten Person machen kann, setzt sich bitte mit der Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 in Verbindung.


19.06.2024 - Feuerwehr:

Brand eines Lüftungsmotors in einem Mehrfamilienhaus

Ein Küchenbrand im Weidchensweg in Lohmar wurde der Freiwilligen Feuerwehr heute nachmittag um 15.20 Uhr gemeldet. Einheiten aus Lohmar-Ort, Breidt und Scheiderhöhe machten sich auf den Weg. Vor Ort eingetroffen, gewann die Situation an Brisanz, als bekannt wurde, daß sich noch eine Person in der betroffenen Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses aufhalten sollte.

Parallel zur Brandbekämpfung wurden die Räumlichkeiten, die gerade renoviert werden, unter Atemschutz durchsucht. Personen hielten sich entgegen der Angaben aber nicht in der Wohnung auf. Der Brandherd konnte schnell lokalisiert werden, es handelte sich um den Lüftungsmotor einer Dunstabzugshaube, der in der Außenwand des Hauses eingebaut ist. Er konnte mit geringem Wassereinsatz abgelöscht werden.

Im Anschluß wurden die Räumlichkeiten unter Zuhilfenahme eines Überdrucklüfters von verbliebenem Brandrauch befreit. Rund 40 Wehrleute waren anfangs in den Einsatz eingebunden, die nach und nach abrücken konnten. Wegen der zunächst vermissten Person waren neben dem bei Bränden zur Eigensicherung standardmäßig involvierten Rettungswagen ein Notarzt und ein zweiter Rettungswagen angefordert worden. Die Brandursache muss nachfolgend ermittelt werden. (cs)


19.06.2024 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Separate Rechtsabbieger-Ampel ins Jabachtal wird vermisst

Blick aus Richtung Lohmar auf die Ampelanlage an der B 507

Die Großbaustelle der Bundesstraße 484 in der Ortsdurchfahrt Donrath und ihre Umleitungsroute haben auch Auswirkungen auf die Verkehrsströme anderer Straßen. So ist zu beobachten, daß sich im Berufsverkehr an Nachmittagen ein längerer Rückstau auf der Landesstraße 288 im Sülztal entwickelt, was an abweichenden Ampelphasen liegen könnte. Zeitweise reicht der Stau aktuell bis auf Rösrather Stadtgebiet zurück.

Unverständlich ist eine Änderung, die das Abfließen des Verkehrs von Lohmar-Ort auf die Bundesstraße 507 in Richtung Jabachtal erschwert. Die frühere separate Busspur vor der Ampel ausgangs des Donrather Dreiecks war vor einigen Jahren zugunsten einer Rechtsabbieger-Spur aufgegeben worden. So konnte für diese Fahrzeuge eine zusätzliche Ampelphase eingeführt werden. Rechtsabbieger hatten auch dann Grünlicht, wenn aus dem Jabachtal kommende Fahrzeuge nach Lohmar-Ort abbogen.

Die nun montierte Baustellenampel fällt dagegen in alte Zustände zurück. Statt einer Ampel mit Pfeilen eigens für Rechtsabbieger wurde eine solche mit speziellen Symbolen für den Linienverkehr montiert, wie sie dort vor der damaligen Änderung existierte. Sie gab Bussen freie Fahrt, bevor die beiden benachbarten Spuren nach links oder rechts auf die B 507 einbiegen durften.

Nach wenigen Tagen wurde diese "aus der Zeit gefallene" Ampel nun aber wieder außer Betrieb gesetzt, indem sie mit einer Haube abgedeckt wurde. Die fehlende Ampelschaltung für Rechtsabbieger sorgt somit für längere Stauungen von der Ampel an der Bundesstraße 507 zurück nach Lohmar-Ort. (cs)


19.06.2024 - Feuerwehr, Wetter:

Einsatzfahrzeuge fuhren sich im aufgeweichten Boden fest

Die zahlreichen und starken Niederschläge der vergangenen Tage haben der Freiwilligen Feuerwehr heute morgen Probleme beim Abrücken von einer Einsatzstelle bereitet. Gegen 8.50 Uhr waren der Tagesalarm aus Lohmar und der Löschzug Wahlscheid alarmiert worden, nachdem eine Feuermeldung vom Golfplatz bei Wahlscheid eingegangen war. Dort, so die Information, stehe ein Golfcart in Flammen.

Ein Löschfahrzeug erreichte das betreffende Elektrofahrzeug, das sich entfernt vom Clubhaus unterhalb von Windlöck befand, als das Feuer bereits abgelöscht war. Dieses war nur kleineren Ausmaßes und auf das Batteriefach des Golfcarts beschränkt gewesen. Die Wehrleute führten eine Nachkontrolle durch und wollten den Golfplatz wieder verlassen.

Dazu wurde ein Grasweg benutzt, der parallel zur Verlängerung des Peter-Lemmer-Wegs zwischen Windlöck und Honrath verläuft. Doch in einer leichten Senke sank das schwere Hilfeleistungs-Löschfahrzeug (HLF) in den völlig aufgeweichten Boden ein. Trotz seines Allradantriebs war ein Fortkommen aus eigener Kraft - auch mit unterlegten Sandblechen als Anfahrhilfe - nicht mehr möglich. (cs)


19.06.2024 - Vereine, Soziales, Schulen:

'Lohmarer Tafel' stattete Schüler/innen mit Ranzen aus

Eine Information der 'Lohmarer Tafel' :  Die Einschulung ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung eines Kindes, der auch durch Äußerlichkeiten beeinflußt und bestimmt wird. Der Schulranzen gehört ganz sicher dazu und hat sich in der Zwischenzeit als Statussymbol etabliert. Wer keinen Markenranzen hat, ist beinahe schon ein Außenseiter. Um dem entgegenzuwirken, gibt es eine ganze Reihe von Initiativen, die Abhilfe schaffen sollen.

So auch durch die 'Tafel' in Lohmar, die zum wiederholten Male dank der Großzügigkeit verschiedener Spender in der Lage war, Schulranzen für Schulanfänger von berechtigten 'Tafel'-Nutzern zu beschaffen. Dafür hatte die Firma 'K-Line Taschendesign' aus Wiehl einen Rabatt von 30 Prozent eingeräumt.

Aus den Daten der angemeldeten Familien wurden für das neue Schuljahr 15 Mädchen und 13 Jungen herausgefiltert, für die nach den Sommerferien der Schulalltag beginnen wird. Die neuen Schulranzen standen am 18. Juni im Pfarrsaal des Katholischen Gemeindezentrums zur Abholung bereit. Auf die geplante zentrale Ausgabe der Schulranzen nach Beendigung der regulären Lebensmittel-Ausgabe wurde wegen der schlechten Wetterprognose verzichtet, so daß die Ausgabe jeweils einzeln erfolgte.

Anstelle der vorgesehenen kurzen motivierenden Ansprache war jedem Ranzen eine Glückwunschkarte mit Widmung beigeheftet. Den Kindern war die Art der Ausgabe unwichtig - glückselig nahmen sie die bunten Ranzen in Empfang und konnten sie schon einmal probetragen.


18.06.2024 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

Heimatverein Birk wandert nach Hennef-Happerschoß

Stausee der Wahnbachtalsperre - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Die circa 12 Kilometer lange Tour führt uns am Sonntag (23.06.) vom Wanderparkplatz Siegelsknippen (Einfahrt von der Bundesstraße 56 gegenüber Franzhäuschen) über Seligenthal nach Happerschoß. Im urigen Wandertreff "Zur Linde" legen wir eine Pause ein. Gut erholt machen wir uns auf den Heimweg, überqueren den Staudamm und dürfen noch einmal die herrlichen Ausblicke auf den blauen See genießen.


18.06.2024 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Bushaltestelle 'Donrath-Mitte' wird nun wieder angefahren

Ein Linienbus passiert die Haltestelle 'Donrath Mitte' ohne anzuhalten

Seit der vergangenen Woche fuhren die Busse der Linien 557, 558, 559 und 590 bei der Fahrt von Lohmar in Richtung Kreuznaaf die Haltestelle "Donrath Mitte" nicht mehr an (wir berichteten). Die Haltestelle inmitten des Baustellenbereichs der Bundesstraße 484 wird im Laufe der Arbeiten etwas nach Norden verlegt, für Gelenkbusse verlängert und barrierefrei ausgebaut.

Diese Arbeiten finden jedoch erst in der zweiten Phase des ersten Bauabschnitts, das heißt in rund einem halben Jahr, statt. Die 'RSVG' hat nun die Regelung zurückgenommen, die Haltestelle nicht mehr zu bedienen. Die entsprechende Information wurde aus den Verkehrslage-Meldungen entfernt. Ein Hinweis an der Haltestelle hatte Fahrgäste zuvor auf die Haltestellen 'Donrath Kreuzung' und 'Ellhauser Weg' verwiesen. (cs)


17.06.2024 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine:

Traditionelles Wiesenfest des 'Miteinander-Chor Wahlscheid'

Eine Information des 'Miteinander-Chor Wahlscheid' :  Der Miteinander-Chor Wahlscheid blickt auf 145 Jahre Chorgeschichte zurück, ursprünglich als Männerchor, mittlerweile zehn Jahre unter dem aktuellen Namen und mit weiblicher Unterstützung : "Die Frauen ziehen den Chor aus der Krise" hieß das Motto beim Korso der Wahlscheider Kirmes im Jahr 2014, als einige Frauen die Männer im Bollerwagen über die Kirmesmeile zogen.

Alle Freunde und Förderer des Chors sind herzlich eingeladen, am Samstag (22.06.), Beginn 15 Uhr, das diesjährige besondere Wiesenfest zum Jubiläum mit den Sängerinnen und Sängern zu feiern. Rund um das Sängerhaus wird wieder ein umfangreiches Programm mit Gesang, Tanz und Musik geboten, außerdem wird ein ganz besonderer Überraschungsgast erwartet. Daneben wird es einige Ehrungen vom Chorverband geben. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein - bleibt nur noch die Hoffnung auf passendes gutes Wetter !


17.06.2024 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Soziales, Kirchliches:

Nächste Öffnung des 'Repair Café Lohmar' am Samstag

(Foto : 'Repair Café Lohmar')

Eine Information des 'Repair Café Lohmar' :  Am Samstag (22.06.) steht Ihnen das Repair Café-Team bei Problemen mit Klein-Elektroteilen, Garten- und Rasengeräten, Nähmaschinen, Textilien und stumpfen Küchenmessern zur Seite. Das gilt auch für Fahrräder, Kinderfahrräder und Rollatoren.

An der Tauschbörse können Sie intakte Geräte abgeben oder auch Geräte mitnehmen. Ausgediente Handys und nicht mehr benötigte Brillen können am Empfang zum Recyceln beziehungsweise zur weiteren Verwendung abgegeben werden. Im Café-Bereich können Sie Wartezeiten bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrücken oder auch ein Gespräch mit unserem Pfarrer Francis führen.

Das Repair Café findet am Samstag (22.06.) von 10 bis 14 Uhr (Annahme bis 13 Uhr) im Pfarrsaal des Katholischen Pfarrheims in Lohmar, Kirchstraße 26, statt.

Damit das Repair Café auch weiterhin vielen Besuchern Hilfestellung geben kann, braucht das Team Unterstützung. Wer Lust am Reparieren hat und über etwas handwerkliches Geschick verfügt, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Interessenten können sich das Geschehen vor Ort anschauen oder sich bei der Kontaktadresse melden :  Michael Sahner, Telefon 02246 / 8225 oder E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailOrgaTeam(at)repaircafe-lohmar.de


16.06.2024 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Schlechte Vorbereitung für Baustellen-Umleitung in Donrath

Ein entscheidender Wegweiser wird durch ein schlecht plaziertes Verkehrsschid verdeckt - nur eine von vielen Unzulänglichkeiten

Seit Donnerstag (13.06.) ist die halbseitige Sperrung der Bundesstraße 484 im Bereich der Ortslage Donrath eingerichtet. Während des ersten Bauabschnitts des Streckenumbaus ist nur noch eine Passage in nördlicher Fahrtrichtung auf der B 484 möglich. Für diese Bauphase ist eine Dauer von einem Jahr vorgesehen. Für die Fahrt in Gegenrichtung wurden eine überörtliche und eine innerörtliche Umleitung eingerichtet.

Schon in den ersten Tagen ist eine Diskussion ausgebrochen, wer die innerörtliche Umleitung durch die annähernd parallel zur B 484 verlaufende Donrather Straße befahren darf und wer nicht. Dabei wurde dies im Vorfeld klar kommuniziert und nun ebenso eindeutig ausgeschildert. Demnach gelten nicht nur die Anwohner/innen der Donrather Straße sowie der von ihr abzweigenden Seitenstraßen (Dornheckenweg, Karpenbachweg etc.) als Anlieger, sondern alle Donrather/innen. (cs)


16.06.2024 - Veranstaltungen, Vereine:

'LoBiKu'-Versammlung mit Infos zur Trinkwasserversorgung

Eine Information des 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' (LoBiKu) :  Auf der nächsten Mitgliederversammlung des Lohmarer Verein für Bildung und Kultur steht ein äußerst bedeutsames Thema - angesichts stetig steigender Sommertemperaturen - auf der Tagesordnung. Wie funktioniert eigentlich die Trinkwasserversorgung in Lohmar ?  Reicht das Trinkwasser in Lohmar bei einem heißen Sommer ?

Dazu haben wir als Referenten Andreas Witt von den Stadtwerken Lohmar gewinnen können, so Rainer Seegert, 2. Vorsitzender des Vereins. Er wird über den nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser und der Reduzierung von Wasserverlusten in der Trinkwasserversorgung berichten. Anja Kunkel, Vereinsvorsitzende, ist schon ganz gespannt auf die Wasser- Spartipps, die uns Andreas Witt präsentieren wird. Eine weitere spannende Frage - und vor allem die Antwort hierauf - wird auch sein, wie sicher die Trinkwasserversorgung in Lohmar ist ?

Weitere wichtige Punkte auf der Tagesordnung sind unter anderem die Abnahme der Jahresrechnung 2023, Vorstandswahlen sowie Reisen und andere Veranstaltungen in 2024. Dem Lohmarer Verein für Bildung und Kultur gehören inzwischen mehr als 250 Mitglieder an. Unsere Bildungs- und Kulturveranstaltungen, insbesondere die Ausflüge und Reisen, sind immer sehr schnell ausgebucht, so Anja Kunkel, die Vereinsvorsitzende.

Die Mitgliederversammlung findet am Donnerstag (20.06.), um 19 Uhr in der Gaststätte 'Aueler Hof' in Wahlscheid, Wahlscheider Straße 8, statt. Gäste sind herzlich willkommen.


16.06.2024 - Vereine, Soziales, Freizeit, Senioren:

Bürgerstiftung förderte Seniorenausflug der 'Villa Friedlinde'

Gutgelaunt und voller Erwartungen starten die Älteren ihren Ausflug ins Ahrtal - (Foto : Bürgerstiftung Lohmar)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar :  Ab und zu braucht der Mensch etwas Abwechslung im Alltag, neue Eindrücke, schöne Erlebnisse und fröhliche Geselligkeit. Umso trauriger waren die Besucher/innen der Lohmarer Begegnungsstätte 'Villa Friedlinde', als sich Gisela Houck als Organisatorin der Jahresausflüge aus Altersgründen zurückzog.

Zum Glück sprang Susan Dietz, die Leiterin der 'Villa Friedlinde', mit ihrem Team in die Bresche, um die beliebte Tradition unter anderem Namen fortzusetzen : "Houck on Tour" heißt jetzt "Wohltour". Und schon die Premiere machte dem neuen Namen alle Ehre, auch dank der Bürgerstiftung Lohmar, die den Ausflug und einen Kreativnachmittag mit insgesamt 1.300 Euro unterstützte.

"Wir finden es toll, was die 'Villa Friedlinde' den älteren Menschen bietet. Besonders freut uns, dass sie immer wieder nach Wegen sucht, auch finanzschwache Menschen mitzunehmen", lobte die Geschäftsführerin Gabriele Willscheid. Zusammen mit Vorstandsmitglied Reiner Krämer war sie zum Start der "Wohltour" gekommen und betonte, als sie die 50 Teilnehmer/innen sah, die fröhlich und erwartungsvoll in den Bus einstiegen : "Genau deshalb, um der älteren Generation eine Freude zu machen, unterstützen wir die 'Villa Friedlinde' immer wieder gerne."

"Solche Angebote seien wichtig, um die Seniorinnen und Senioren aus ihrer Einsamkeit zu holen und ihnen neue Eindrücke zu vermitteln", meinte die Geschäftsführerin und wünschte den Ausflüglerinnen und Ausflügler "einen unvergesslichen Tag". Der war fast schon garantiert. Zunächst ging es zur Klosterruine Marienthal, wo die Lohmarer/innen mit Flammkuchen, Weinprobe, Kaffee oder Tee und Waffeln mit Kirschen und Sahne verwöhnt wurden.

Zudem hatte die Bürgerstiftung für jeden noch ein Gläschen Sekt spendiert, bevor es weiterging durch das romantische Ahrtal bis Ahrweiler. Dort war reichlich Gelegenheit zum Shoppen oder bei einem Stadtbummel zu staunen, wie sehr der historische Ort nach der Flutkatastrophe wieder zu neuem Leben erwacht ist. "Da wäre ich auch gerne dabei gewesen", meinte Gabriele Willscheid, als ihr Susan Dietz später von dem Ausflug erzählte.


16.06.2024 - Vereine, Sport, Personen:

Jahreshauptversammlung 2024 des 'Turnverein Donrath'

Vereinsvorstand - (Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Am 27. Mai fand unter der Leitung des 2. Vorsitzenden Gerd Kampf die Jahreshauptversammlung des Turnverein Donrath im 'Saal Weißes Haus' statt. Der 1. Vorsitzende Achim Haas war verhindert.

Nach der Ehrung für langjährige Vereinszugehörigkeit für Lena Keschtges (25 Jahre), Rita Strauß und Jan Jacobs (je 40 Jahre) und Edith Lüdenscheid-Gammerschlag (50 Jahre) erfolgte der Jahresbericht des Vorstandes, der Abteilungen sowie der Kassenwartin und der Kassenprüfer. Die wirtschaftliche und finanzielle Situation des Vereins stellt sich als solide und stabil dar und der Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüfer folgerichtig entlastet.

Abschließend erfolgten die turnusgemäßen Neuwahlen des 2. Vorsitzenden und des Geschäftsführers, die für eine Amtszeit von zwei Jahre gewählt wurden. Die derzeitigen Amtsinhaber Gerd Kampf als 2. Vorsitzender sowie Lars Faulenbach als Geschäftsführer wurden in ihren Ämtern bestätigt.



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk