Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2024

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2024

05.06.2024 - Stadtverwaltung, Freizeit:

Bibliotheken bleiben bis einschließlich Freitag geschlossen

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Die Stadtbibliothek in Lohmar und in Wahlscheid bleibt bis einschließlich Freitag (07.06.) geschlossen. Das Team der Stadtbibliothek bittet um Verständnis.


05.06.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Tandemanhänger kippte bei Kurvenfahrt auf der B 507 um

Bereits am Montag (03.06.) kam es infolge eines Verkehrsunfalls zu einer halbseitigen Blockade der Bundesstraße 507. Kurz vor 11 Uhr war ein Pickup mit Anhänger - von der B 56 bei Pohlhausen kommend - über die Querspange zur B 507 unterwegs. Dort bog der 47-jährige Fahrer nach links in Richtung des Jabachtals ab.

Während der Kurvenfahrt kippte der rund 3,50 Meter hohe Tandemanhänger auf die rechte Seite und rutschte einige Meter über den Asphalt. Die verdrehte Deichsel löste sich nicht vom Zugfahrzeug, sondern hob dessen Heck in die Höhe, die Hinterräder schwebten in der Luft. Weil das Gespann schräg zur Fahrtrichtung zum Stillstand gekommen war, waren sowohl die Fahrspur als auch der Seitenstreifen versperrt. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. (cs)


05.06.2024 - Kindergärten, Feuerwehr:

Vorschulkinder zu Besuch bei der Feuerwehr Lohmar

Im Falle eines Feuers können Schutzhauben vor dem gefährlichen Rauch schützen - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen 'Familienzentrum Jabachkindergarten' :  Auch in diesem Kindergartenjahr hatten die Vorschulkinder des Familienzentrums Jabachkindergarten Gelegenheit, die Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar-Ort zu besichtigen. Ziel der Veranstaltung war es, den Kindern wichtige Informationen zum Thema Brandschutz zu vermitteln und sie für den Umgang mit Feuer zu sensibilisieren.

Mit einer anschaulichen Präsentation zeigte Stadtbrandinspektor Sven Ziaja den Kindern, wie Brände entstehen können und wie man sich im Falle eines Feuers richtig verhält. Besonders beeindruckend war für sie die Vorführung eines Puppenhauses, an dem ihnen gezeigt wurde, wie sich ein Feuer ausbreitet und wie man sich davor schützt und Hilfe holt.

Spannende Besichtigungen und wichtige Brandschutzerziehung Die Kinder konnten sich die Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr ansehen. Ihnen wurde vorgeführt, was und wie sich die Feuerwehrkräfte anziehen und mit welchen Geräten und Hilfsmitteln ein Einsatzfahrzeug ausgestattet ist. Die Highlights für die Kinder waren natürlich das Hochfahren mit der Feuerwehrleiter und die Fahrt mit dem Einsatzfahrzeug.

Alle waren begeistert von der Veranstaltung und bedankten sich herzlich bei den Feuerwehrleuten für die spannenden Einblicke und das Wissen, das sie vermittelt bekamen. Das Familienzentrum Jabachkindergarten ist sehr froh, dass diese Besichtigungen und die Brandschutzerziehung regelmäßig durchgeführt werden können und bedankt sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar für ihr Engagement und ihren Einsatz.


03.06.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Verunfallten PKW an der Kreisstraße 13 zurückgelassen

Im Oktober vergangenen Jahres hatte ein PKW bei der Talfahrt auf der Kierbachstraße (K 13) in der letzten Kurve vor Erreichen des Jabachtals die Leitplanke überrollt und war erst an einer großen Wegweisertafel zum Stehen gekommen (siehe  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBericht vom 28.10.2023 ). In der vergangenen Nacht wiederholte sich das Geschehen an gleicher Stelle in ähnlicher Weise. Doch dieses Mal gab es noch mehr Kollateralschäden.

Gegen 3.30 Uhr war ein 'Audi A3' aus der Linkskurve getragen worden, er querte Grünstreifen und Radweg, bevor er in die Leitplanke prallte. Einige Meter weiter kam er längs auf der Leitplanke zum Stehen, seine Räder hingen in der Luft. Die damals nur beschädigte zweiteilige Wegweisertafel wurde komplett umgerissen und überrollt. Eine Tafel lag unter dem Auto, die zweite wurde eine Böschung hinabgestoßen, sie liegt nun im Jabach. Auch ein Wegweiser des Radwegenetzes war umgerissen worden. Darüber hinaus wurde das Geländer der Jabachbrücke verformt. (cs)


03.06.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen:

PKW riss mehrere Wegweiser um und kippte auf die Seite

In der vergangenen Nacht war die Bundesstraße 484 zwischen Lohmar und Siegburg für mehr als eine Stunde voll gesperrt. Betroffen war der Bereich unter der Brücke der Bundesstraße 56. Gegen 1.15 Uhr war ein 36-jähriger Autofahrer in Richtung Siegburg unterwegs. Aus bislang unbekanntem Grund kam er 50 Meter vor der Ampel - unmittelbar nach dem Abzweig zur B 56 - nach rechts von der Straße ab.

Der 'VW Touran' stieß auf der Grasfläche zwischen Fahrbahn und Radweg gegen einen der beiden Ständer eines Richtungs-Wegweisers, dessen Schilder danach herunterhingen. In Höhe der Ampel prallte er gegen einen weiteren Wegweiser, der komplett umgerissen wurde. Dessen beide zwei Meter breiten Tafeln landeten auf der Fahrbahn. Neben dem Pfeiler der B 56-Unterführung stürzte der VW um und rutschte auf der Beifahrerseite bis auf die andere Seite der Brücke.

Der Fahrer konnte sich - nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei unverletzt - aus dem Auto befreien. Nach der Untersuchung durch einen alarmierten Notarzt wurde er zur Kontrolle zu einem Krankenhaus gebracht. Laut Polizei lagen keine Hinweise auf Alkoholkonsum bei dem 36-Jährigen aus Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis) vor. Die Siegburger Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Gegen 2.30 Uhr konnten die Straße und die teils gesperrten Anschlüsse der B 56 wieder für den Verkehr freigegeben werden. (cs)


03.06.2024 - Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Mann verlor nachts die Orientierung im Lohmarer Wald

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren heute nacht im Einsatz, nachdem es einen Notruf aus dem Bereich des Siegburger Staatsforstes gab. Demnach hatte sich kurz nach Mitternacht ein Mann gemeldet, der nicht mehr aus dem Wald herausfand. Sein Auto hatte er auf dem Wanderparkplatz am Ende der 'Pützerau' abgestellt, was das Suchgebiet einschränkte.

Mit Blaulicht befuhren die Wehrleute den Wald. Der Mann, ein 53-jähriger Lohmarer, hatte seinerseits eine Taschenlampe dabei. Mit deren Schein konnte er auf seine Position aufmerksam machen. So gelang es schnell, daß sich Feuerwehr und Vermisster trafen - soweit bekannt wurde, im Bereich südlich der "Zwölf-Apostel-Buche", mehr als 500 Meter vom Parkplatz entfernt.

Mit dem Einsatzfahrzeug wurde der Lohmarer zurückgebracht und vorsorglich vom am Waldrand wartenden Rettungsdienst versorgt. Nach Angaben der Polizei stand der Mann nicht unter Alkoholeinfluss. Warum er nachts den Wald aufsuchte und warum er den Rückweg nicht fand, blieb offen. (cs)


03.06.2024 - Stadtverwaltung, Freizeit:

Stadtbibliothek Wahlscheid morgen kurzfristig geschlossen

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Die Stadtbibliothek Wahlscheid bleibt am Dienstag, (04.06.) kurzfristig geschlossen. Das Team der Stadtbibliothek bittet um Verständnis.


03.06.2024 - Stadtverwaltung, Personen, Soziales, Tiere:

'Ehrenamt des Monats Juni' für den 'Tierschutz Pfote & Co'

Mickey, Haribo und Abigail (von links nach rechts) freuen sich mit Familie Haake über die Auszeichnung durch Bürgermeisterin Claudia Wieja - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Der 'Tierschutz Pfote & Co' hat sich in den letzten Jahren durch sein unermüdliches Engagement für das Wohl von Tieren einen Namen gemacht. Um ihre wichtige Arbeit zu würdigen, verleiht die Stadt Lohmar den Vorsitzenden Wilma und Norman Haake den Titel "Ehrenamt des Monats Juni".

"Der Tierschutz hat uns gefunden. - Eigentlich wollten wir nur einen Hund adoptieren und das Tierheim unterstützen. "Mittlerweile sind Wilma und Norman Haake seit 2013 dem Tierschutz verschrieben und haben 2016 ihren eigenen Verein gegründet. Mit im Vorstand ist unbedingt die stellvertretende Vorsitzende Elfriede Gäb zu erwähnen und noch dazu gibt es weitere fleißige Helfer. Sie alle haben es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren in Not zu helfen, Hunde zu vermitteln. "Wir suchen für Hunde geeignete Menschen. Hierbei liegt es uns besonders am Herzen, für die alten Tiere oder Tiere mit Handicap ein endgültiges Zuhause zu finden."

Zum Beispiel Mathilda, eine 14-jährige Pekinesen-Hündin, lebte bei einem mittellosen Rentner, der sie einschläfern lassen wollte aufgrund eines Tumors, dessen Operation er nicht bezahlen konnte. Hier übernahm der Verein die Kosten und kümmerte sich zusätzlich um die Vermittlung der Hündin, wo Mathilda ihre letzte Zeit verbringen kann und immer noch lebensfroh umhertobt.

Ein anderes Mal wollte eine Familie einen schon ausgewählten Hund adoptieren. Dabei lernten sie eine lungenkranke Hündin kennen, die ihnen so leidtat, dass sie beide Tiere adoptierten. Momentan warten circa 200 Hunde in Ungarn auf ein neues Zuhause - eine neue Pflegestelle. Hier leben zurzeit vier Hunde bei Pflegefamilien unter anderem auch bei Familie Haake.

Außerdem sammelt der Verein Geld- und Sachspenden und unterstützt damit ausgewählte nationale und internationale Tierschutzprojekte, insbesondere das Partnertierheim in Debrecen (Ungarn) sowie die Katzenhilfe Overath.

Vier bis sechs Mal im Jahr reisen die noch im Berufsleben stehende Beamtin beim 'LVR' und der ehemalige Berufssoldat nach Debrecen, um sich dort in den normalen Alltag des Tierheims einzubringen. Dabei machen die beiden alle Arbeiten, die anstehen, vom Arztbesuch bis zur Zwingerreinigung.

In ihrer Freizeit kümmert sich Wilma Haake, mittlerweile seit über 30 Jahren Lohmarerin, liebevoll um ihr Pflegepony Frodo. Norman Haake lebt seit 2011 in Lohmar und widmet seine Freizeit der japanischen Kampfkunst Aikido beim 'Turnverein 08 Lohmar', für die er hier gern einmal die Werbetrommel rühren möchte.

'Tierschutz Pfote & Co' im Internet unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tierschutz-pfote.de  oder E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailKontakt(at)tierschutz-pfote.de


02.06.2024 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen:

Familienradtour des 'Turnverein Donrath' an Fronleichnam

(Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Bei durchwachsenem Radfahrwetter sammelten sich an Fronleichnam am 30. Mai um 10.30 Uhr 30 Teilnehmer zur diesjährigen Familienradtour des Turnverein Donrath am Donrather Kirchtreff. Kurz nach Beginn der Tour musste sich das Teilnehmerfeld dann auch gleich an einer Brücke unterstellen, da die Luftfeuchtigkeit doch etwas zu stark wurde.

Nach diesem kurzen Wolkenbruch ging es dann bei schönem Wetter durch die Wahner Heide zum Wendepunkt an Landgasthof 'Heideblick'. Hier wurde eine Rast mit der Möglichkeit zur Stärkung eingelegt. Nach der Rückkehr zum Donrather Kirchtreff endete der Tag mit einem geselligen Beisammensein mit Getränken und Bratwürstchen bei strahlendem Sonnenschein.


02.06.2024 - Veranstaltungen, Freizeit, Historie, Stadtverwaltung:

Themennachmittag zum legendären Woodstock-Festival

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  1969 fand in Amerika das legendäre Woodstock-Festival statt. Vor rund 400.000 Besucherinnen und Besuchern traten 32 Bands und Solokünstler/innen aus den Musikrichtungen Folk, Rock, Blues und Country auf.

Dorothee Telson wird am Donnerstag, 6. Juni, um 15 Uhr in der 'Villa Friedlinde' über viele interessante Begebenheiten rund um das unvergessene Open-Air-Festival referieren. Die Veranstaltung ist kostenlos, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten - Anmeldung im Büro der 'Villa Friedlinde' über Telefon 02246 / 301630 oder per Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de .


01.06.2024 - Stadtverwaltung, Freizeit:

Stadtbibliothek in Lohmar öffnet am Montag nicht

Eine Information der Stadtbibliothek Lohmar :  Die Stadtbibliothek Lohmar bleibt am Montag (03.06.) kurzfristig geschlossen. Das Team der Stadtbibliothek bittet um Verständnis.


01.06.2024 - Medien:

Letzte Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger' ist erschienen

Exemplare des 'Lohmarer Stadtanzeiger' aus vier Jahrzehnten, rechts die erste Ausgabe aus dem September 1992

In der Medienlandschaft Lohmars geht eine Ära zuende. An diesem Wochenende ist mit der Ausgabe "Juni 2024" das letzte Heft des 'Lohmarer Stadtanzeiger' erschienen. Fast 32 Jahre lang, seit dem September 1992, informierte die farbige Monatszeitung regelmäßig über lokale Themen aus Stadtentwicklung, Politik, Vereinen, Kultur, Gesellschaft, Sport, Verkehr, Wirtschaft und weiteren Bereichen. Zusammen mit Sonderausgaben zu Stadtfesten oder Kirmessen sind seither fast 400 Hefte erschienen.

Die liebgewonnene Lektüre des gedruckten Magazins mit seiner unabhängigen Berichterstattung wird vielen Lohmarerinnen und Lohmarern zukünftig sicherlich fehlen. Über die Beweggründe für die Einstellung des 'Lohmarer Stadtanzeiger' informiert Herausgeber Klaus Löffler, der das Projekt schon beim Start mit initiiert hatte und später von Reporter Jürgen Morich unterstützt wurde, in der aktuellen Ausgabe. Sie wird dieses Wochenende - wie immer kostenfrei - an die Haushalte im Stadtgebiet verteilt und liegt in Rathaus, Stadthaus, Geldinstituten sowie weiteren Auslagestellen zur Mitnahme bereit. (cs)


31.05.2024 - Stadtverwaltung, Baumaßnahmen:

Deichsicherung in Donrath wird im Sommer durchgeführt

Ein Teil des betreffenden Deichabschnitts beim Hochwasser an Weihnachten 2023 - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Wie bekannt und in mehreren Fachausschüssen beraten, sind Deichsicherungs-Maßnahmen am Deich Dornheckenweg in Donrath - in einem Teilbereich von circa 70 Meter (circa Hausnummer 52 bis 56) - nötig.

Das von der Stadtverwaltung entwickelte Sanierungskonzept beinhaltet, dass die Wiederherstellung der Standsicherheit des Hochwasser-Schutzdeiches in Donrath durch die Einbringung einer Spundwand mit aufgesetztem Kopfbalken in dem circa 70 Meter langen Teilbereich erfolgen wird. Damit schließt diese neue Spundwand an die schon bestehende Spundwand an und sichert diesen Teil des Deiches langfristig.

Zuletzt hatte der städtische Bauhof mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar und des 'THW' auf Anraten des beratenden Ingenieurbüros Ende 2023 dort rund 1.000 Sandsäcke zur Sicherung des Deiches ausgelegt.

Für die Deichsicherungs-Maßnahme hatte die Stadtverwaltung einen Förderantrag bei der Bezirksregierung Köln gestellt. Dem vorzeitigen förderunschädlichen Baubeginn hat die Bezirksregierung jetzt zugestimmt. Die Arbeiten können damit, wie angekündigt, im Sommer 2024 durchgeführt werden. Der Beschluss zur Ausschreibung der Maßnahmen soll im Fachausschuss Anfang Juni erfolgen.

siehe dazu auch  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBericht vom 31.12.2023


31.05.2024 - Polizeimeldungen, Verkehr:

Verletzte bei Auffahrunfall auf der B 484 bei Wahlscheid

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Auf der Bundesstraße 484 in Lohmar-Wahlscheid kam es am Donnerstag (30.05.) zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 14.25 Uhr musste ein 54 Jahre alter Mann aus Köln seinen PKW verkehrsbedingt abbremsen. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr eine nachfolgende 56-jährige Lohmarerin mit ihrem Auto ungebremst auf. Durch die Kollision wurden die 56-Jährige und die 55 Jahre alte Beifahrerin des Kölners leicht verletzt.

Die ein Jahr Ältere wurde durch einen Rettungswagen zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht, während die 55-Jährige sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben wollte. Der Ford des 54-Jährigen blieb fahrbereit. Der Wagen der Lohmarerin wurde auf deren Wunsch hin abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Die Unfallverursacherin erwartet eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.


31.05.2024 - Polizeimeldungen:

Unfall beim Abladen von Baustoffen im Ortsteil Höffen

Beim Entladen von Baustoffen aus einem LKW ist es am Dienstag (28.05.) gegen 15.15 Uhr zu einem schweren Unfall im Ortsteil Höffen gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte sich während der Arbeiten eine mit einer Zugfeder verbundene Stange von der Bordwand des LKW gelöst. Die nach oben schnellende Stange traf einen 40-jährigen Mann, der während des Entladevorgangs anwesend war. Durch die mechanische Einwirkung wurde der 40-Jährige schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste er mit einem Hubschrauber zu einer Klinik ausgeflogen werden. Warum sich die Stange löste, ist bislang nicht bekannt. (cs)


30.05.2024 - Verkehr, Feuerwehr, Polizeimeldungen:

Kollision zweier PKW auf der Sülztalstraße in Höhe Bach

Gegen 17.50 Uhr ereignete sich heute auf der Sülztalstraße (L 288) ein Zusammenstoß zweier PKW, bei dem drei Personen verletzt wurden. An der Unfallursache nicht unmaßgeblich beteiligt war ein Kleintransporter, der dicht am Straßenrand unmittelbar vor dem Einmündung der Straße 'Bach' am gleichnamigen Weiler abgestellt worden war.

Eine 26-jährige Autofahrerin aus Siegburg beabsichtigte von der Nebenstraße nach links in Richtung Donrath auf die L 288 einzubiegen. Aufgrund des Kleintransporters konnte sie diese nur unzureichend einsehen. Ebenso konnte ein 35-jähriger Autofahrer aus Lohmar, der auf der L 288 in Richtung Rösrath unterwegs war, das einbiegende Fahrzeug aufgrund der Sichtbehinderung erst bemerken, als dieses losfuhr, dann aber nicht mehr rechtzeitig bremsen. (cs)


30.05.2024 - Vereine, Soziales, Finanzen, Schulen:

Bürgerstiftung sucht Spenden für 'Grünes Klassenzimmer'

So wie hier am Standort Hermann-Löns-Straße soll das "Klassenzimmer im Grünen" der Gesamtschule im Donrather Dreieck aussehen - (Foto : Bürgerstiftung Lohmar)

Eine Information der Bürgerstiftung Lohmar :  Die Bürgerstiftung Lohmar bündelt kleine und große Beträge für Gesamtschule Lohmar. - Sie feiern in diesem Jahr einen runden Geburtstag und möchten aus diesem Anlass in Lohmar etwas Gutes tun ?  Sie haben ein Konzert, eine Theateraufführung oder einen Garagen-Flohmarkt veranstaltet, und möchten den Reinerlös spenden ?  Oder Sie möchten ohne Anlass anderen eine Freude machen ?

Dann wäre Folgendes vielleicht eine gute Idee :  An der Gesamtschule Lohmar, Standort 'Donrather Dreieck', soll ein Klassenzimmer im Grünen entstehen. Dabei handelt es sich um einen durch ein großes Sonnensegel überdachten Platz mit Sitzbänken, der multifunktional für das Leben und Lernen an der Gesamtschule Lohmar genutzt werden kann :  
Im Unterricht können hier Schülerinnen und Schüler in anregender Atmosphäre lernen. Auch kleine Theateraufführungen oder Konzerte können hier stattfinden. Nicht zuletzt bietet das Sonnensegel in den Pausen einen Schattenplatz zum Entspannen und Gedankenaustausch.


Ein solches Klassenzimmer im Grünen gehört nicht zur Grundausstattung einer Schule und kann daher nur über Spenden finanziert werden. Eine Großspende bekommt man nicht alle Tage, aber auch mit kleinen Einzelspenden kann man zum Ziel kommen, wenn man sie bündelt.
 Genau dabei will die Bürgerstiftung Lohmar helfen und sie ist überzeugt :  Das Geld ist gut investiert !  Die Erfahrungen am Standort Hermann-Löns-Straße haben gezeigt, dass die Kinder einen regelrechten Motivationsschub bekommen und den ungewöhnlichen Lernort bestens nutzen.


Falls Sie mithelfen wollen, können Sie Ihre Spende mit dem Stichwort "Gesamtschule Lohmar" auf das Konto der Bürgerstiftung Lohmar, IBAN : DE59 3706 9520 2106 7190 15 zahlen oder via 'PayPal' an  spenden@buergerstiftunglohmar.de - alternativ auch ohne 'PayPal'-Konto direkt über den Link  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.buergerstiftunglohmar.de/paypal .
Bei weiteren Fragen können Sie gerne Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung, unter Telefon 02246 / 9481158 anrufen.


29.05.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

PKW schlug auf der Autobahn 3 in Mittelleitplanke ein

Nach einem Alleinunfall musste die Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln am frühen Abend kurzzeitig gesperrt werden. Gegen 18.40 Uhr war ein BMW der '2er-Reihe' eingangs des Sülztals außer Kontrolle geraten und in die Mitteilleitplanke eingeschlagen. Das in Darmstadt zugelassene Fahrzeug blieb quer zur Fahrtrichtung auf der linken Spur stehen. Zu Folgeunfällen durch das Hindernis kam es glücklicherweise nicht.

Die Polizei, ein Rettungswagen und zu dessen Absicherung die Feuerwehr wurden auf die Autobahn entsandt. Nach kurzer Zeit konnten eine Fahrspur und die Standspur zur Umfahrung der Unfallstelle freigegeben werden. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sich bereits ein drei Kilometer langer Rückstau gebildet, der erst allmählich kürzer wurde.

Der Autofahrer, der allein im verunfallten Auto saß, hatte sich beim Aufprall Verletzungen zugezogen, die vom Rettungsdienst behandelt wurden. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden. Erst knapp zwei Stunden nach dem Unfall war die Autobahn wieder uneingeschränkt befahrbar. (cs)


29.05.2024 - Baumaßnahmen, Natur, Tiere, Soziales, Kindergärten:

Großes Insektenhotel am 'Elisabeth-Hospiz' eingerichtet

Das 'Elisabeth-Hospiz' in Deesem besitzt einen großen, artenreich angelegten Garten mit vielen heimischen Blühpflanzen, einem künstlichen Bachlauf und einem von Fischen bewohnten Teich. Auch das Umfeld der Einrichtung am Ortsrand von Deesem mit einem bewaldeten Siefen ist naturbelassen. Die besten Voraussetzungen als Lebensraum für vielfach bedrohte Insekten, die eine wichtige Rolle zum ökologischen Gleichgewicht beitragen.

Durch das Zusammenwirken mehrerer Akteure konnte nun ein großes Insektenhotel am Hospiz realisiert werden, das den gefährdeten Tieren gute Lebensbedingungen bieten soll. Das Projekt nahm nach dem Tod einer früheren Mitarbeiterin der Einrichtung seinen Anfang. Diese hatte sich statt Blumenspenden finanzielle Zuwendungen für den Bau einer geeigneten Behausung zum Unterschlupf, Nisten und Überwintern von Insekten gewünscht. (cs)


29.05.2024 - Verkehr:

Autobahn 4 zwischen Overath und Untereschbach gesperrt

Aufgrund eines Fahrzeug-Brandes auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Köln in Höhe Oberbech ist der Streckenabschnitt zwischen den Anschlußstellen Overath und Overath-Untereschbach derzeit (7 Uhr) voll gesperrt. Es kommt zu einem Rückstau, der bereits mehrere Kilometer über die Anschlußstelle Overath hinausreicht. (cs)

Nachtrag von 8 Uhr :  Die Vollsperrung der A 4 ist aufgehoben, es kommt aber an der Einsatzstelle und auch im weiteren Verlauf der Strecke in Richtung Köln weiterhin zu Stauungen.


28.05.2024 - Stadtverwaltung:

Verwaltung am Mittwoch wegen Betriebsausflug geschlossen

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Am Mittwoch (29.05.) findet der Betriebsausflug für die Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung statt. An diesem Tag sind die Verwaltung, die Stadtbibliothek geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis !


27.05.2024 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

'ensemble tamuz' spielt im Rahmen der 'Honrather Konzerte'

'ensemble tamuz', von links nach rechts : Avishai Chameides (Viola), Constance Ricard (Violoncello), Hed Yaron-Meyerson (Violine), Bruno Hurtado Gosalvez (Violoncello) und Diego Castelli (Violine) - (Foto : Pavia)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath' :  Vor der Sommerpause gastiert das Berliner Streicherquintett 'ensemble tamuz' in der Honrather Kirche. Das Ensemble stellt zwei Streichquintette gegenüber :  Ein spannendes von George Onslow, den man unter anderem auch den französischen Beethoven nannte, Nummer 25 f-moll, opus 61 und als Gegenstück das berühmte Quintett C-Dur D 956 (opus posthum 163), von Franz Schubert, ein kammermusikalisches Spätwerk in vier Sätzen.

Die Musiker von 'tamuz' spielen auf führenden Positionen in Klangkörpern von ganz Europa, etwa im 'Rotterdams Philharmonisch Orkest', 'Akademie für Alte Musik in Berlin', 'Noga Quartet', 'Orchestre des Champs Élysées' und 'Les Musiciens du Prince'. - Ein Abend voller überraschender Klangeindrücke für ein frühsommerliches Musikerlebnis.

Das Konzert in der Kirche in Honrath, Peter-Lemmer-Weg, beginnt am Sonntag (02.06.) um 17 Uhr, der Eintritt kostet 20 Euro, für Schüler und Studenten 10 Euro. Kartenvorbestellung sind unter Telefon 02206 / 7201 oder per Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailkonzerte(at)musik-honrath.de . Ausrichter ist der Förderverein für Musik in der Kirche Honrath.


27.05.2024 - Vereine, Sport, Personen:

Aufstiegsfeier der Turnverein Donrath-Tischtennis-Abteilung

Wilfried Hörsch und Lars Faulenbach - (Foto : 'Turnverein Donrath')

Eine Information der Tischtennis-Abteilung des 'Turnverein Donrath' :  Die Tischtennis-Abteilung des Turnverein Donrath feierte am 24. Mai im einer Rahmen einer Abteilungsfeier den erfolgreichen Saisonabschluss und den Aufstieg der dritten und der fünften Erwachsenen-Mannschaft unter ihren Mannschaftsführern Wilfried Hörsch und Lars Faulenbach.

Im Rahmen der Feier, bei der mit 38 Teilnehmern fast alle Abteilungs-Angehörigen anwesend waren, konnte normal trainiert werden und in der anderen Hallenhälfte fand ein hochwertiges Freundschaftsspiel zwischen erster und zweiter Mannschaft statt. Für alle Gäste gab es dazu Bratwurst und Kaltgetränke, die durch den Gesamtvorstand des Vereins als kleine Anerkennung der sportlichen Erfolge gesponsort wurden.

Sowohl sportlicher als auch geselliger Teil zogen sich bis in den späten Abend hinein und es wurde wieder deutlich, wie eng die Abteilung auch außerhalb des gemeinsamen Hobbies verwoben ist. Wir danken dem Vorstand für die Unterstützung und allen Teilnehmern für einen tollen Abend.


27.05.2024 - Kreisverwaltung, Natur, Tiere:

Kartierungen von Biotopen entlang der Agger beginnen

Eine Information der Kreisverwaltung :  Im Rhein-Sieg-Kreis beginnen in Kürze Kartierungen von Biotopen im Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) entlang der Agger. Das betrifft auch Gebiete im Rheinisch-Bergischen-Kreis. In sogenannten FFH-Gebieten befinden sich Lebensräume von Tieren und Pflanzen, die durch geltendes EU-Recht geschützt sind. Die Kartierungen dienen der Fortschreibung der Grafik- und Sachdaten des Biotopkatasters NRW.

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) hat mit diesen Arbeiten ein Fachbüro beauftragt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich vor Ort durch Tätigkeitsbescheinigungen des 'LANUV' ausweisen. Die Kartierungen sollen bis Mitte Oktober 2024 abgeschlossen sein. Eventuelle Rückfragen können per Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailfachbereich21(at)lanuv.nrw.de  gerichtet werden.


26.05.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Leichtkraftrad-Fahrer bei Auffahrunfall auf der B 56 verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 56 im Bereich des Ortsteils Heide wurde heute nachmittag ein 17-jähriger Kradfahrer verletzt. Der Mucher befuhr die Strecke gegen 16.15 Uhr von Siegburg-Schreck kommend in Richtung Franzhäuschen. In Höhe der Querungshilfe an der Derenbachstraße ist er laut Polizei einem vorausfahrenden 'Jeep Cherokee' aufgefahren, der sein Tempo verkehrsbedingt verlangsamt oder gebremst hatte.

Ein Rettungswagen brachte den leichtverletzten 17-Jährigen zum Krankenhaus nach Engelskirchen. Sein beschädigtes Zweirad, ein Leichtkraftrad der Marke Aprilia, musste abtransportiert werden. Der 39-jährige Fahrer des SUV konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme der Polizei fortsetzen. (cs)



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk