Logo Lohmar.info

Sie sind hier: lohmar.info > Berichte > Berichte 2019 > Donrather Pfarrkirche


Pfarrkirche 'Sankt Mariä Heimsuchung' mit Absperrzäunen rund um den Giebel

Donrather Pfarrkirche wurde wegen Statikmängeln gesperrt

Schon vor zwei Wochen hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Donrather Kirche 'Sankt Mariä Heimsuchung' an der Donrather Straße bis auf weiteres zu schließen. Als Hintergrund der Maßnahme wird ein bautechnisches Gutachten genannt, das offenbar Baumängel zu Tage gebracht hat. So seien die Fundamente der Kirche unzureichend, weswegen die Statik, insbesondere die der Bundesstraße zugewandten Giebelwand, gefährdet sei.

Nicht nur der Innenraum ist derzeit versperrt, auch die betroffene Außenseite des Gebäudes wurde vorsichtshalber durch mobile Zaunelemente gegen ein Betreten gesichert. Ob auch ein seit Jahren bestehender langer senkrechter Riß im Mauerwerk neben dem dortigen großen Rundfenster auf das Problem zurückzuführen ist, ist nicht bekannt.

Erst beim Sturmtief "Eberhard" Mitte März war ein mächtiger Nadelbaum im Umfeld der Kirche entwurzelt worden und seitlich auf das Kirchendach nahe des Giebels gestürzt.

Mittels Aushängen macht der Kirchenvorstand darauf aufmerksam, daß alle in Donrath vorgesehenen Gottesdienste ersatzweise in der Lohmarer Pfarrkirche 'Sankt Johannes' stattfinden werden. Weitere Schritte würden mit dem Erzbischöflichen Generalvikariat abgestimmt. (cs)

Am Eingang wird über die Sperrung informiert

04. Juli 2019

Sturmschaden vom 10. März

 

nach oben